Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst</p>
<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst</p>
<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst</p>

Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst

<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>

Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst

<p>Aufbau Installation Thorsten Brinkmann “Ernie & Se King”, Kunstraum Seilerstraße 2011 ©griffelkunst</p>
<p>Aufbau Installation Thorsten Brinkmann “Ernie & Se King”, Kunstraum Seilerstraße 2011 ©griffelkunst</p>
<p>Aufbau Installation Thorsten Brinkmann “Ernie & Se King”, Kunstraum Seilerstraße 2011 ©griffelkunst</p>

Aufbau Installation Thorsten Brinkmann “Ernie & Se King”, Kunstraum Seilerstraße 2011 ©griffelkunst

<p>Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst</p>
<p>Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst</p>
<p>Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst</p>

Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst

<p>David Tremlett signiert in der Seilerstraße ©griffelkunst</p>
<p>David Tremlett signiert in der Seilerstraße ©griffelkunst</p>
<p>David Tremlett signiert in der Seilerstraße ©griffelkunst</p>

David Tremlett signiert in der Seilerstraße ©griffelkunst

Agenda – aktuelle Ausstellungshinweise und News

Sonja Alhäuser - Aus der Tiefe

Alhäuser zeigt zehn bukolische Aquarelle, die sie eigens für das anstehende „Baustellenfest“ des Hauses am Waldsee geschaffen hat. Sie geben einen Vorgeschmack auf das Festbankett am 24. August im Skulpturenpark des Hauses in der Argentinischen Allee. Einhundert Gäste können sich ab sofort für 60 Euro Kostenbeitrag (exklusive Getränke) anmelden. Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer dürfen die jetzt vorgestellten Arbeiten auch erwerben. Sie unterstützen damit das Ausstellungshaus als Ort der Forschung mit Kunst und des interaktiven Umgangs mit dem Neuen.

Die Bildhauerin und Zeichnerin, die in den 1990er Jahren bei Fritz Schwegler an der Düsseldorfer Kunstakademie studiert hat, macht seit den frühen 2000er Jahren mit Plastiken aus essbaren Materialien wie Butter, Marzipan und Schokolade Furore. Meerjungfrauen aus Kräuterbutter, die Venus aus Marzipan und der Neptun aus Schokolade werden nicht nur als Kunstwerke bestaunt und mit Blicken abgeleckt, sie werden danach sofort vom Publikum verspeist und vereinnahmt. Allein die Zeichnungen werden bleiben.

Einführung: Natalie Weiland M.A.
wissenschaftliche Volontärin Haus am Waldsee
Die Künstlerin ist anwesend.


Adresse
Bikini Berlin, 2. Etage (“garden”)
Budapester Str. 38 - 50
10787 Berlin


Sonja Alhäuser in der griffelkunst

© Griffelkunst e.V. 2018 Alle Rechte vorbehalten! Impressum Datenschutz