Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>

Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst

<p>Jonathan Meese signiert in der Seilerstraße, Hamburg ©griffelkunst</p>
<p>Jonathan Meese signiert in der Seilerstraße, Hamburg ©griffelkunst</p>
<p>Jonathan Meese signiert in der Seilerstraße, Hamburg ©griffelkunst</p>

Jonathan Meese signiert in der Seilerstraße, Hamburg ©griffelkunst

<p>Aufbau der Ausstellung “Thomas Kilpper – 150 Years of Printmaking”, 2014 ©griffelkunst</p>
<p>Aufbau der Ausstellung “Thomas Kilpper – 150 Years of Printmaking”, 2014 ©griffelkunst</p>
<p>Aufbau der Ausstellung “Thomas Kilpper – 150 Years of Printmaking”, 2014 ©griffelkunst</p>

Aufbau der Ausstellung “Thomas Kilpper – 150 Years of Printmaking”, 2014 ©griffelkunst

<p>Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst</p>
<p>Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst</p>
<p>Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst</p>

Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst

<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst</p>

Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ©griffelkunst

Die Frühjahrswahl 2020 muss leider in allen Ausstellungsgruppen ausfallen!

Die Corona-Krise hat uns hinsichtlich der Frühjahrswahl einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir mussten sie ausfallen lassen. Die Wahl kann leider nicht nachgeholt werden, im November geht es hoffentlich wieder regulär weiter.

Zum Ausgleich erhalten Sie im Frühjahr 2021 das kommende Editionsverzeichnis (Band IV), in dem unsere sämtlichen Editionen der vergangenen zehn Jahre abgebildet sind. Dazu planen wir noch ein Überraschungsblatt.
Wenn Sie Ihre im letzten Herbst gewählten Arbeiten jetzt schon bekommen möchten, können Sie diese entweder nach telefonischer Vorankündigung in der Seilerstraße abholen oder wir schicken sie Ihnen nach Hause. Den Einzelversand würden wir Ihnen dann wie gewohnt in Rechnung stellen.

Bitte bleiben Sie uns und der Kunst verbunden, mit besten Grüßen,
Ihr Griffelkunst-Team

375. Wahl, III. Quartal 2019

Daniel M Thurau
sechs Lithographien

Paul Citroen
sechs Photographien aus dem Nachlass mit Textheft und Mappe

Monica Bonvicini
fünf digitale Offsetdrucke mit Mappe

376. Wahl, IV. Quartal 2019

Sven Johne
sechs Siebdrucke mit Mappe

Jonathan Monk
sechs Inkjet-Prints mit Mappe

Miwa Ogasawara
sechs Lithographien

Einzelblätter/Projekt-Reihe

E 560 Stefan Marx Multiple
E 559 Fernando de Brito Hochdruck
E 558 Fernando de Brito Hochdruck
E 557 Sven Drühl Lithographie
E 556 Sven Drühl Lithographie
P 69 - 70 Nora Schultz Unikatdrucke im Hochdruck

III./IV. Quartal 2020

Editionen von Thomas Baldischwyler, Suse Bauer, Henrik Eiben, Cyrill Lachauer, Mårten Lange, Monika Michalko, Yann-Vari Schubert, Katharina Sieverding, Brigitte Waldach, Tobias Zielony

Mitglied werden

Die griffelkunst hat zurzeit 4.500 Mitglieder und kann derzeit leider keine weiteren Mitglieder aufnehmen. Es gibt eine Warteliste.

Agenda – aktuelle Ausstellungshinweise und News

Editionen mit Geschichte: Künstlerbücher in der griffelkunst

Editionen mit Geschichte: Künstlerbücher in der griffelkunst

Leise und eher nebenbei haben wir in den letzten Jahren auch das Thema Künstlerbuch in unseren Editionen aufgegriffen und weiterverfolgt. Friedrich Einhoff, Henriette Grahnert, Peter Piller, Tobias Premper und Dasha Shishkin haben für uns außergewöhnliche Kunstwerke in Buchform gestaltet, von denen einige bereits im Zentrum für Künstlerpublikationen in Bremen museal präsentiert werden. Erfahren Sie mehr über das Buch als Kunstwerk.

Photo-Labor: Lazarus Fine Prints

Photo-Labor: Lazarus Fine Prints

Larry Lazarus ist ein Unikat – genauso wie die Glasnegative, mit denen er für uns hantiert. Er ist unser Experte für Schwarzweiß-Abzüge vom Negativ auf Barythpapier. Viele unserer Photo-Klassiker hat er mit seinem Können lebendig werden lassen. Aber auch einige Editionen aus dem Bereich der zeitgenössischen Kunst hat er durch sein Handwerk ermöglicht, etwa Günter Förg, William Anastasi oder Jochen Lempert. Lesen Sie mehr über den „schnellsten Printer“ zwischen London und Hamburg.

© Griffelkunst e.V. 2020 Alle Rechte vorbehalten! Impressum Datenschutz