Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße</p>
<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße</p>
<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße</p>

Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße

<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee</p>
<p>Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee</p>

Eine Radierung entsteht, Druckwerkstatt der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

<p>Bogomir Ecker signiert in der Seilerstraße, Hamburg</p>
<p>Bogomir Ecker signiert in der Seilerstraße, Hamburg</p>
<p>Bogomir Ecker signiert in der Seilerstraße, Hamburg</p>

Bogomir Ecker signiert in der Seilerstraße, Hamburg

<p>In der Druckwerkstatt von Thomas Franke</p>
<p>In der Druckwerkstatt von Thomas Franke</p>
<p>In der Druckwerkstatt von Thomas Franke</p>

In der Druckwerkstatt von Thomas Franke

<p>Im Atelier von Anja Tchepets</p>
<p>Im Atelier von Anja Tchepets</p>
<p>Im Atelier von Anja Tchepets</p>

Im Atelier von Anja Tchepets

Allgemeine Informationen

Abbildungen

Unsere aktuellen Editionen werden weder auf unserer Internetseite noch in unserem Griffelkunst-Magazin abgebildet. Bitte besuchen Sie Ihre Ausstellungsgruppe, um Ihre Wahl vor dem Original zu treffen. In unseren Editionsverzeichnissen (Band I – III) finden Sie aus den Jahren 1976 bis 2011 sämtliche von uns verlegten Arbeiten abgebildet.
Die Verzeichnisse sind zum Preis von 45 Euro (zuzgl. Porto) über unsere Geschäftsstelle zu bestellen.

Abholung der Blätter

Die gewählten Blätter werden bei der darauffolgenden Wahl an die Mitglieder ausgegeben. Sollten Sie am Wahltermin verhindert sein, bitten wir, die Blätter durch Freunde oder Bekannte abholen zu lassen. Nicht abgeholte Blätter werden wieder nach Hamburg zurückgeschickt. Wir behalten uns vor, die Blätter dann unter Berechnung der Portogebühren an die Mitglieder zu versenden.

Adressänderungen

Sollte sich Ihre Adresse geändert haben, bitten wir umgehend um Nachricht an .(JavaScript must be enabled to view this email address). Wenn wir nicht rechtzeitig informiert werden, müssen wir Ihr Konto mit den zusätzlichen Portokosten belasten. Bei Unzustellbarkeit wird die Mitgliedschaft nach Ablauf eines Jahres gestrichen.

Auflagenhöhen

Unsere Auflagenhöhen ergeben sich aus den Bestellungen unserer Mitglieder. Sie werden nicht veröffentlicht (Ausnahme: Werkverzeichnisse).

Ausstellungsgruppen

Wir zeigen unsere Wahlen zweimal jährlich in Hamburg sowie an 84 weiteren Orten der Bundesrepublik jeweils in den Monaten Mai und November. Die Termine der einzelnen Ausstellungsgruppen sind unserem Griffelkunst-Magazin und unserer Internetseite zu entnehmen, sobald sie uns vorliegen.

Beanstandungen

müssen innerhalb von vier Wochen schriftlich erfolgen.

Bestellschluss

Wir schließen unsere Bestell-Listen jeweils am 5. Juni für die Frühjahrswahl und am 5. Dezember für die Herbstwahl. Danach ist eine Bestellung nicht mehr möglich, da wir dann die Druckaufträge vergeben. Mitglieder, von denen uns keine Bestellungen vorliegen, erhalten ein von uns gewähltes Blatt aus der aktuellen Wahl (Rotwahl).

Blattausgabe

Die gewählten Blätter erhalten Sie in der Regel bei der jeweils folgenden Bilderwahl in Ihrer Gruppe.
Blätter aus vergangenen Wahlen (Restblätter):
Wahl- und Einzelblätter aus vergangenen Wahlen sind in Hamburg-St.Pauli einsehbar und vor Ort erhältlich solange verfügbar.
Für auswärtige Mitglieder steht die Liste der noch lieferbaren Graphiken auf Anfrage zur Verfügung. Alle Blätter sind pro Motiv und Mitglied nur ein Mal erhältlich, die Restblätter stehen jedoch frühestens nach Ablauf eines Jahres nach der entsprechenden Wahl zur Verfügung. Bis zu vier bestellte Blätter werden zur nächsten Wahlüber die Ausstellungsgruppen ausgeliefert. Größere Bestellungen werden gegen Berechnung von Porto und Verpackung direkt versandt. Bitte beachten Sie, dass die Blätter vorab bezahlt werden müssen. Bei Reklamationen bitten wir unbedingt um telefonische Rücksprache.

Blätter aus vergangenen Wahlen (Restblätter)

Wahl- und Einzelblätter aus vergangenen Wahlen sind in Hamburg-St. Pauli einsehbar und vor Ort erhältlich.
Für auswärtige Mitglieder steht die Liste der noch lieferbaren Graphiken auf Anfrage zur Verfügung. Alle Blätter sind pro Motiv und Mitglied nur ein Mal erhältlich, die Restblätter stehen jedoch frühestens nach Ablauf eines Jahres nach der entsprechenden Wahl zur Verfügung. Bis zu vier bestellte Blätter werden zur nächsten Wahl über die Ausstellungsgruppen ausgeliefert. Größere Bestellungen werden gegen Berechnung von Porto und Verpackung direkt versandt. Bitte beachten Sie, dass die Blätter vorab bezahlt werden müssen.
Bei Reklamationen bitten wir unbedingt um telefonische Rücksprache.

Edition

Wahlblätter

Für den Jahresbeitrag von € 132,–  erhalten Sie vier Wahlblätter pro Jahr (pro Quartal eines). Diese sind entsprechend dem Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens aus den Reihen A, B oder C zu wählen.

A-Reihe: A–He
B-Reihe: Hi–Q
C-Reihe: R–Z.

Pro Ausstellung werden zwei Wahlen gezeigt. Aus jeder der beiden Wahlen ist (mindestens) ein Blatt zu wählen.

Zusatzblätter

Zusätzlich zu den von Ihnen gewählten Quartalsblättern, die durch den Jahresbeitrag abgegolten sind, können Sie jedes andere Blatt aus den Wahlreihen jeweils ein Mal bestellen. Bei Lieferschwierigkeiten behandeln wir die Bestellungen der regulären Wahl vorrangig.

Tauschblätter

Sollten Sie mit Graphiken aus Ihrer Wahlreihe nicht zufrieden sein, haben Sie innerhalb der Bestellfrist die Möglichkeit, gegen eine Tauschgebühr von € 5,– innerhalb eines Quartals in eine andere Wahlreihe (z.B. von A nach B) zu tauschen. Bitte beachten Sie, dass Sie trotzdem in jeder der beiden angebotenen Wahlen ein Blatt wählen müssen.

Einzelblätter

Zu den Wahlreihen bieten wir Ihnen Einzelblätter an, die zusätzlich zu den Quartalsblättern erworben werden können. Sie stellen ein freiwilliges Angebot dar und können nicht über den Mitgliedsbeitrag abgegolten werden.

Projektreihe

Die Reihe bietet Mitgliedern, die ein besonderes Interesse für den Bereich Medienkunst haben, die Möglichkeit, aus beiden angebotenen Wahlreihen in dieses zusätzliche Angebot hineinzutauschen. Eine Tauschgebühr entfällt. Da die Reihe auch Raum für experimentelle oder aufwendigere Arbeiten bieten soll, können Druckkostenzuschüsse anfallen.

Griffelkunst-Magazin

Etwa zwei Wochen vor Beginn der Bilderwahlen versenden wir unsere Magazine an die Mitglieder. Sie enthalten Angaben zu den Wahlen, Erklärungen zu den Arbeiten, Künstlertexte, Biographien, Ausstellungstermine, Hinweise auf Kataloge und Kommentare.

Gruppenleiter

Die Leiterinnen und Leiter unserer 81 Ausstellungsgruppen sind ehrenamtlich tätig. Sie organisieren die Ausstellungen vor Ort und vermitteln zwischen den Mitgliedern ihrer Gruppe und der Geschäftsstelle. Die Termine der einzelnen Ausstellungsgruppen sind unserem Griffelkunst-Magazin sowie unserer Internetseite zu entnehmen.

Konten

Postbank Hamburg, Konto 398 64-205, BLZ 200 100 20
HASPA, Konto 1091/210 037, BLZ 200 505 50

Kündigung

Die Kündigungsfrist beträgt sechs Wochen zum Ablauf des Geschäftsjahres (31.12. d.J.) und wird von uns schriftlich bestätigt.

Liste der noch lieferbaren Blätter (Restblattliste)

Auf Anfrage senden wir Ihnen unsere aktuelle Liste der vorrätigen Graphiken, die unsere noch lieferbaren Bestände aufführt, gerne zu (Die Portokosten belasten wir Ihrem Mitgliedskonto). Bitte geben Sie Ihre Bestellung schriftlich per Fax, Mail oder Post auf. Sie erhalten dann eine Rechnung. Bis zu vier Blätter senden wir zur nächsten Wahl in Ihre Gruppe, größere Bestellungen erhalten Sie gegen € 11,– Portokosten per Post, sobald der Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingegangen ist.

Mitgliedsbeitrag

Der Jahresbeitrag von 132,– €  ist bis zum 31. März des jeweiligen Jahres zu entrichten. Die Zahlung von Quartalsbeiträgen in Höhe von jeweils 33,– € ist ebenfalls möglich. Im Jahresbeitrag sind vier Graphiken (zwei pro Wahlausstellung) sowie die Zusendung unseres halbjährlich erscheinenden Griffelkunst-Magazins enthalten.

Mitgliedschaft

Zurzeit können wir leider keine neuen Mitglieder aufnehmen. Aufgrund der hohen Zahl an Interessenten können wir auch unsere Warteliste im Moment nicht weiter aufstocken. Sobald sich diese Situation verändert, werden wir dies auf unserer Internetseite bekanntgeben.

Nicht abgeholte Blätter

werden von den Gruppenleitern nach der Ausstellung wieder nach Hamburg zurückgeschickt. Kleinere Bestellungen werden von uns zur nächsten Wahl wieder in ihre Gruppe geschickt. Größere Bestellungen senden wir Ihnen per Post zu, berechnen dafür jedoch 11,– € Versandkosten. Aus logistischen Gründen können die Blätter erst ab Januar/Juli verschickt werden. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Blätter in Ihrer Gruppe abgeholt werden. Sie ersparen uns damit eine Menge Arbeit und verhindern, dass Ihre Blätter Beschädigungen erleiden.

Nicht gewählte Blätter

Mitglieder, die bis zum Bestellschluss weder schriftlich noch telefonisch oder persönlich ihre Wahl getroffen haben, erhalten Blätter aus der aktuellen Wahl, die wir für sie aussuchen. Bestellungen per E-Mail werden von uns schriftlich bestätigt. Späterer Umtausch ist nicht möglich (siehe: Rotwahl).

Photographien

Bitte lagern Sie Ihre Photographien von den übrigen Graphiken getrennt und schützen Sie sie durch Pergaminhüllen. Diese sind im Photohandel erhältlich oder können über uns bestellt werden. Bitte beachten Sie, dass wir für Photographien, die durch chemische Veränderungen Schaden nehmen, keine Garantie übernehmen können. Ausführlichere Hinweise finden Sie unter dem Punkt Service.

Rechnungsversand

Im Januar und im Juli versenden wir an unsere Mitglieder Rechnungen. Da wir auf Subskriptionsbasis arbeiten, sind die bestellten Blätter dann unbedingt spätestens bis zum 15. März bzw. 15. September eines jeden Jahres zu bezahlen. Bei höheren Rückständen auf Ihrem Konto behalten wir uns vor, die Blätter nicht auszugeben.

Rotwahl

Mitglieder, die bis zum Bestellschluss weder schriftlich noch telefonisch oder persönlich ihre Wahl getroffen haben, erhalten Blätter die wir für sie aussuchen. Späterer Umtausch ist leider nicht möglich.

Signatur

Unsere Graphiken sind von den Künstlern durch Signatur oder Nachlass-Stempel autorisiert, aber nicht nummeriert.

Versand des Griffelkunst-Magazins

Wir versenden unser Griffelkunst-Magazin zur Frühjahrswahl Mitte April und zur Herbstwahl Mitte Oktober. Sollten Sie in diesem Zeitraum keine Post von uns erhalten, bitten wir unbedingt um Nachricht. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung nur bis zum Bestellschluss berücksichtigen können (5. Juni bzw. 5. Dezember).

Verspätete Auslieferung

In Einzelfällen ist es nicht möglich, die Auflage bei der nächsten Wahl auszuliefern. Nähere Informationen finden Sie gegebenenfalls hier.

Vorauszahlung

Die Vereinigung ist auf Ihre Vorauszahlung angewiesen, um die Herstellung der Auflagen zu finanzieren.

Vorrätige Graphiken

In unserer Geschäftsstelle in Hamburg St. Pauli besteht auch außerhalb der Ausstellungszeiten die Möglichkeit, noch vorrätige Graphiken zu erwerben. Bitte bedenken Sie, dass die Auswahl meist ein wenig Zeit beansprucht.

Wählen in anderen Orten

Unserem Ausstellungsverzeichnis können Sie entnehmen, wann und wo die Wahl- ausstellungen zu sehen sind. Sie können Ihre Wahl treffen, wo Sie möchten. Die Blattausgabe kann allerdings nur in Ihrer Gruppe erfolgen. Sollten Sie verhindert sein, können Sie Ihre Blätter auch durch jemand anderen formlos abholen lassen. Bitte geben Sie uns Ihre Wahl durch den Gruppenleiter, per Fax, E-Mail oder Telefon zur Kenntnis. Bitte beachten Sie dabei unsere Bestellfristen (5. Juni bzw. 5. Dezember).

Weiterverkauf von Blättern

Die Mitglieder erklären mit ihrem Eintritt in die Vereinigung, keine durch die griffelkunst verlegten Blätter zu verkaufen oder deren Verkauf zu veranlassen. Bei Verletzung dieser Ehrenerklärung behalten wir uns vor, die Mitgliedschaft unverzüglich zu beenden.

© Griffelkunst e.V. 2017 Alle Rechte vorbehalten! Impressum