Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

<p>Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst</p>
<p>Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst</p>
<p>Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst</p>

Eröffnung der Ausstellung von Kai Schiemenz im Kunstraum Seilerstraße, Frühjahr 2012 ©griffelkunst

<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst</p>
<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst</p>
<p>Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst</p>

Ausstellung von Peter Kogler im Kunstraum Seilerstraße ©griffelkunst

<p>Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst</p>
<p>Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst</p>
<p>Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst</p>

Druckstöcke und Andrucke von Birgit Brandis ©griffelkunst

<p>Ruth May beim Aufbau der Ausstellung im Kunstraum Seilerstraße, Herbst 2011 ©griffelkunst</p>
<p>Ruth May beim Aufbau der Ausstellung im Kunstraum Seilerstraße, Herbst 2011 ©griffelkunst</p>
<p>Ruth May beim Aufbau der Ausstellung im Kunstraum Seilerstraße, Herbst 2011 ©griffelkunst</p>

Ruth May beim Aufbau der Ausstellung im Kunstraum Seilerstraße, Herbst 2011 ©griffelkunst

<p>Drucker Detlef Jäger beim Auftragen der Farbe auf eine Radierplatte ©griffelkunst</p>
<p>Drucker Detlef Jäger beim Auftragen der Farbe auf eine Radierplatte ©griffelkunst</p>
<p>Drucker Detlef Jäger beim Auftragen der Farbe auf eine Radierplatte ©griffelkunst</p>

Drucker Detlef Jäger beim Auftragen der Farbe auf eine Radierplatte ©griffelkunst

Agenda – aktuelle Ausstellungshinweise und News

Einzelblätter 2020: Monika Michalko


Monika Michalko, E 561


Monika Michalko, E 562

Mit phantastischen Landschaften, Architekturen, Ornamenten, Farbklängen und Stadtansichten nimmt uns Monika Michalko (*1982) mit in ferne Länder, die sie zu ihren Werke inspirieren und die sie in ihren Bildern und raumgreifenden Installationen aufleben lässt.
Eine wunderbare Reise war für die Künstlerin auch ein sechswöchiger Aufenthalt auf Einladung der griffelkunst in die Druckwerkstatt von Ellen Sturm-Loeding 2015 in Hamburg. Hierhin ist sie nun zurückgekehrt und hat zwei Druckstöcke geschaffen, die geprägt sind von der typischen Formensprache und Farbigkeit der Künstlerin. Der mehrfarbige Holzdruck „All Fine“ leuchtet in bunten Farben und vielfältigen Formen. Positv- und Negativformen verzahnen sich ineinander und werden so zum Bild. Wie in einer Bildergeschichte setzt die Künstlerin gegenstandslose Formen wie Rauten, girlandenähnliche Gehänge, Halb- und Vollkreise, Blasen, Tropfen und Gestänge in Blöcken nebeneinander und grenzt sie farbig voneinander ab. In Blau, Grün, Rosa, Gelb und Rot erstrahlen die Bildfragmente. Die einzelnen Partien der Druckform färbt sie mit kleinen Walzen unterschiedlich ein, sodass sich die Kolorierung im Druckprozess teilweise überlagert und ineinanderläuft. Die Worte HERE IN THE REAL WORLD schneidet die Künstlerin in Versalien in einen weiteren Druckstock, immer im Wechsel als Positiv- und Negativform, eingebettet in abstrakte Bildelemente.
Die jeweils in sechs Farben angelegten Holzdrucke entstehen schließlich in einem einzigen Druckgang!

© Griffelkunst e.V. 2021 Alle Rechte vorbehalten! Impressum Datenschutz